W-BF-7 Eva Mira Bröckelmann

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe LDK Delegierte,

hiermit bewerbe ich mich als Ersatzdelegierte für den Bundesfrauenrat.

Wir Grüne zeichnen uns durch aktive Frauenpolitik aus, mit der wir als einzige Partei ,von Beginn an, die Interessen von Frauen konsequent vertreten. In unserer Partei haben Frauen die Hälfte der Macht und die Hälfte der Verantwortung.

Dennoch sieht es so aus, dass gesamtgesellschaftlich betrachtet Frauen zwar über die bessere Ausbildung und höhere Bildungsabschlüsse verfügen, aber trotzdem liegt der Gender-Pay –Gap immer noch bei 22% und den gilt es endlich zu überwinden. Daher ist eine unserer zentralen Forderungen: Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit!

Und wir müssen die Frauenquote über unseren Grünen Tellerrand hinaus auf breitere Füße stellen: Es ist klar, wir brauchen die Quote!

Für mich persönlich ist Frauenpolitik ein Querschnittsthema. Geschlechtergerechtigkeit, gleiche Teilhabe und Chancengleichheit müssen in allen Bereichen die Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung unserer Ziele sein.

Ich bin für NRW Sprecherin der LAG Medien und Netzpolitik und Delegierte der BAG Nord-Süd und trage auch in diesen Bereichen stets den Genderaspekt und die Frauenpolitik mit mir.

Der Bundesfrauenrat vernetzt die Bundesebene mit den Ländern und fördert so die Schaffung und Umsetzung einer bestmöglichen Grünen Frauenpolitik und daran möchte ich mitwirken.

Ich möchte mich im Bundesfrauenrat für Grüne Frauenpolitik aus NRW einsetzen und freue mich über Euer positives Votum.

Beste Grüße

Eva Mira Bröckelmann

Biografie

  • geboren am 6.Juni 1986 in Rheda-Wiedenbrück
  • Grünen Mitglied seit 2003 - KV Düsseldorf
  • Aktives Mitglied der LAG Frauen seit 2010
  • B.A. Internationale Entwicklung und Kooperation für den Frieden an der Universitá di Bologna, Italien
  • Mitarbeiterin von Matthi Bolte MdL im Landtag NRW
  • zurzeit Master-Studium in Sozialwissenschaften, Globalisierung, Transnationalisierung und Governance an der Ruhr-Universität Bochum

PDF

Download (pdf)