W-LR-16 Irene Mihalic

Liebe Freundinnen und Freunde,

mit dem Mitgliederentscheid 2013 haben wir GRÜNE wieder einmal bewiesen, dass Basisdemokratie lohnenswert ist. Die Auswahl der Schlüsselprojekte spiegelt auch die Breite unserer inhaltlichen Aufstellung wider. Von der Energiewende bis hin zu strikten Regeln bei Rüstungsexporten, mit der Forderung nach einem Mindestlohn und dem Kampf gegen Rechts sind wir bereit Verantwortung zu übernehmen. Die schwarz-gelbe Bundesregierung ist dies offenbar nicht mehr. Die tatsächliche Regierungsverantwortung – so scheint es – übernimmt schon seit längerer Zeit das Bundesverfassungsgericht.

Das wollen und können wir am 22. September ändern. Wir müssen uns auf rauhen Gegenwind im Wahlkampf einstellen. Doch mit unserer programmatischen Aufstellung und unserem „best practice“ in 6 Bundesländern haben wir die besten Voraussetzungen die Menschen von GRÜNER Politik zu überzeugen.

Der Länderrat war als „kleiner Parteitag“ zwischen den BDK‘en gerade in letzter Zeit ein Ort kontroverser aber auch sehr konstruktiver Debatten. Ich erinnere mich dabei z.B. an intensive Auseinandersetzungen zum Fiskalpakt und zur Neuaufstellung der Sicherheitsarchitektur mit der Frage nach der Auflösung des Verfassungsschutzes. Wir konnten als Partei dabei nicht nur unsere innere Positionen bestimmen, sondern unsere Entscheidungsprozesse auch einer breiten Öffentlichkeit gegenüber transparent machen.

NRW stets im Blick, habe ich mich in den vergangenen zwei Jahren im Länderrat mit viel Freude engagiert. Nun würde ich die neue NRW-Delegation bei personellen Engpässen sehr gerne verstärken und bitte um eurer Vertrauen bei der Wahl zur Ersatzdelegierten.

Eure Irene

Biografie

  •  36 Jahre alt, lebe mit meinem Partner, 3 Katzen und 2 Katern in Gelsenkirchen
  • Dipl. Verwaltungswirtin (FH) / Polizeibeamtin
  • Bundestagskandidatin für den Wahlkreis 123 (Gelsenkirchen) und auf Platz 7 der Landesliste
  • seit 2010 Mitglied des Landesvorstandes mit den Schwerpunkten Innenpolitik, Stadtentwicklung, Verkehr und Energie
  • seit 2009 Mitglied im Rat der Stadt Gelsenkirchen
  • Mitinitiatorin Grünes Forum Polizei
  • NRW-Delegierte für den Länderrat
  • BDK-Delegierte
  • Mitarbeit in den LAG‘en Demokratie und Recht, Energie, Regional- und Stadtentwicklung
  • Mitgliedschaften: Greenpeace, Amnesty International, Institut Solidarische Moderne
  • Kontakt: irene.mihalic@gruene-nrw.de oder http://twitter.com/IreneMihalic

PDF

Download (pdf)