W-LR-8 Peter Alberts

Liebe Freundinnen und Freunde,

mit dieser Bewerbung bitte ich um Euer Vertrauen für zwei weitere Jahre als Delegierter im Länderrat. Ich finde es gut, dass der Länderrat in letzter Zeit mehr kontroverse und inhaltliche Debatten geführt hat und würde mich gerne daran beteiligen, dass diese Entwicklung fortgesetzt wird.

Durch die bevorstehenden Bundestagswahl und der gleichzeitigen Europa- und Kommunalwahl im nächsten Jahr werden wir im Länderrat in der nächsten Wahlperiode viele wichtige Entscheidungen zu treffen haben. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass wir Grüne dabei unsere konsequente inhaltliche Orientierung auf den sozial-ökologischen Wandel im Blick behalten und zur entscheidenden Richtschnur unserer Politik machen. Wir haben in NRW gut daran getan, keine „Ausschließeritis“ zu betreiben, aber ebenso klar unsere inhaltlich gut begründeten Präferenzen für ein rot-grünes Bündnis im Bund zu benennen.

Mein besonderes Herzensanliegen ist ein demokratisches und gerechtes Europa, in Vielfalt und Frieden geeint. Um dieses Europa ist es zur Zeit schlecht bestellt: die Schuldenkrise, ausgelöst von zockenden Bankern, hat sich zu einer manifesten globalen und europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise ausgewachsen, nicht zuletzt weil Schwarz-Gelb in allen entscheidenden Fragen Europas auf der Bremse steht. Der Europawahl im nächsten Jahr kommt deswegen eine ganz besondere Bedeutung zu: wir brauchen in dem in seinen demokratischen Rechten gestärkten Europaparlament nun endlich auch ein progressive, sozial-ökologisch gestaltende Mehrheit. Ich möchte mich gerne gemeinsam mit Euch dafür einsetzen, dass wir Grüne neben der ebenfalls sehr wichtigen Kommunalwahl den Bürger_innen unsere Vision von einem demokratischen und sozial gerechten Europa erklären und nahe bringen. Auch diese Debatte möchte ich mit Eurer Unterstützung im Länderrat stärken.

Mit grünen Grüßen

Peter Alberts

Biografie

Peter Alberts, gebürtiger Sauerländer, "hängengebliebener" Münsteraner. Studium der Osteuropäischen Geschichte, Slawistik und Politikwissenschaften an der Uni Münster. Zum Bundestagswahlkampf 1998 (Der "Dicke" musste weg!) den Bündnisgrünen beigetreten. Seitdem engagiert im KV Münster, in Wahlkämpfen,  im Vorstand und als Mitbegründer der AG "Europa, Frieden, Internationales". Kandidat zur Europawahl 2009. Seit 2009 NRW-Delegierter für den Länderrat.  NRW-Delegierter für die BAG Frieden. Seit 2012 Co-Sprecher des KV Münster. Beruflich: Referent im Regionalbüro NRW von Sven Giegold MdEP. Kontakt: info@peter-alberts.eu - 0163/4443839

PDF

Download (pdf)